Programm

  • Teaserbild zur Veranstaltung Öffentlicher Rundgang in der Sonderausstellung "WasserSchule. Eine Spekulation in vier Jahreszeiten"
    Fr 28.06. 14:00

    Schloss Hubertusburg   —   Kunstgewerbemuseum

    14:00–15:00

    Schloss Hubertusburg – einst königliches Jagdschloss, Militärmagazin, Manufaktur, Heilanstalt – wird zum Lernort. Das Schloss wird zum Schauplatz, an dem über den zukünftigen Umgang mit Ressourcen nachgedacht wird. Im historischen Gebäude werden innovative Wege für eine nachhaltige und inklusive Gesellschaft aufgezeigt, in der ein möglichst geringer „Wasserfußabdruck“ erreicht werden soll. Nach den vier Jahreszeiten gegliedert, denen die Bereiche Haus-, Land-, Teich- und Forstwirtschaft zugeordnet sind, werden mögliche Zukunftsszenarien entwickelt. Historische und zeitgenössische Werke aus den SKD sowie Leihgaben aus Kunst, Design und Architektur dienen als Basis für den Dialog zwischen der Geschichte und der Gegenwart. Das Publikum ist eingeladen, in Workshops, Rundgängen und Veranstaltungen die Beziehung zu Wasser und anderen Ressourcen zu überdenken und neue Wege zu finden, um diese Güter nachhaltig zu nutzen und zu schützen. Ebenfalls dabei ist die DESIGN CAMPUS Sommerschule.

     

    Eine Kooperation mit dem Studio Makkink & Bey (NL) und der Gemeinde Wermsdorf, gefördert durch den Freistaat Sachsen.

    • Treff: Foyer, Schloss Hubertusburg, Wermsdorf
    • Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr 5,00 € (freiwilliger Eintritt)
    Ticket kaufen Termin speichern
Zum Seitenanfang