Aufruf: SKD suchen Motiv des segnenden Christus’

08. Mai 2018

Der segnende Christus 1

Für die Sammlung der frühen italienischen Malerei der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) ist „Der Segnende Christus“ von Cima da Conegliano ein kunsthistorisch besonders wichtiges Bild. Der venezianische Maler schuf das Gemälde um das Jahr 1506. Große Wertschätzung erfuhr die Darstellung auch im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, wie mehrere Kopien aus dieser Zeit belegen. So ist die majestätische Christus-Gestalt zentrales Element der Altäre der sächsischen Kirchen in Brockwitz und Bärwalde. Für die Einweihung der Kirche in Graupa im Jahr 1909 ließ man ebenfalls eine Kopie nach Cimas Gemälde anfertigen.

Aufruf: SKD suchen Motiv des segnenden Christus'

Derzeit wird das Original in der Restaurierungswerkstatt der SKD restauriert. Dabei zeigt sich bereits, dass das Bild eine wechselvolle Geschichte hat, die auch an den Kopien zu erkennen ist: Auf dem Brockwitzer Gemälde ist die Hintergrundlandschaft auf der rechten Seite von einem roten Vorhang verdeckt, wohingegen die Version in Bärwalde eine durchgehende Landschaft zeigt. Das Original weist keinen Vorhang auf; es wurden jedoch Reste einer rotbraunen Farbschicht gefunden, die auf diesen Vorhang hindeuten.

So steht die Restaurierung vor einer Reihe grundlegender Fragen. Dabei können Kopien, die gleichzeitig verschiedene Phasen der Bildgeschichte repräsentieren, wichtige Hinweise und Antworten geben. Zudem sind sie natürlich auch ein Beleg dafür, wie solch ein Alter Meister in den jüngeren Jahrhunderten wertgeschätzt und immer wieder neu interpretiert wurde. Die Kopien in Bärwalde, Brockwitz und Graupa wecken das wissenschaftliche Interesse, ob noch andere Altargemälde mit Cimas Motiv existieren.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden suchen daher nach weiteren Kopien des segnenden Christus‘ von Cima da Conegliano. Hinweise bitte an presse@skd.museum.

Ölgemälde einer segnenden Christus-Figur
© SKD, Foto: Hans-Peter Klut
Giovanni Battista Cima, gen. Cima da Conegliano, Der segnende Christus, um 1500 Öl auf Pappelholz, 151 x 77 cm

Pressebilder- und -dossiers

Ölgemälde einer segnenden Christus-Figur
Giovanni Battista Cima, gen. Cima da Conegliano, Der segnende Christus, um 1500 Öl auf Pappelholz, 151 x 77 cm
© SKD, Foto: Hans-Peter Klut
Zum Seitenanfang