Neuzugänge zeitgenössischer Kunst im Kunstfonds 2017

01. Dezember 2017

text

Seit 1992 führt der Freistaat Sachsen jährlich Förderankäufe zeitgenössischer Kunst durch, die ein öffentliches Zeichen der Ermutigung und der Anerkennung künstlerischen Schaffens sind. Wie kein anderes Bundesland fördert der Freistaat auf diese Weise jährlich Künstler*innen, die ihren Schaffensmittelpunkt oder Wohnsitz in Sachsen haben.

  • Laufzeit 06.12.2017—04.05.2018
  • Öffnungszeiten

text

Die Ankaufsempfehlungen werden von einem unabhängigen Beirat ausgesprochen, der sich aus Kunstexpert*innen und Künstler*innen zusammensetzt, die dann von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen zugunsten des Kunstfonds umgesetzt werden. Auf diesem Weg wurde bis heute ein mehr als 1.000 Werke umfassender Bestand aktueller bildender Kunst aller Gattungen im Kunstfonds zusammengetragen. Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen stellte 2017 rund 170.000 Euro für die Ankäufe bereit. Die 31 erworbenen Werke von 30 Künstler*innen weisen eine spannende Vielfalt und Fülle bildkünstlerischer Ausdrucksformen auf und sind teils klassische Techniken, die zeitgemäß interpretiert werden. Die Foto- und Videoarbeiten, Installationen, Zeichnungen, Skulpturen, Objekte und Gemälde besitzen gesellschaftlich-politische Aktualität, setzen sich mit historischen Aspekten auseinander oder reflektieren die digital geprägte und medial vermittelte Gegenwart.
Eine späte Anerkennung ist die Erwerbung von mehreren sogenannten Typewritings der Mail-Art Künstlerin Ruth Wolf-Rehfeldt aus den 1970er und 1980er Jahren. Das Werk der 1932 in Wurzen geborenen Autodidaktin gilt als eine der wichtigsten Wiederentdeckungen der jüngsten Zeit. Insgesamt sind 15 dieser Neuerwerbungen von ART N MORE, Benjamin Badock, Ines Beyer, Ronny Bulik, Johannes Daniel, Loretta Fahrenholz, Mandy Gehrt, Henriette Grahnert, Kevin Kemter, Philip Poppeck, der REINIGUNGSGESELLSCHAFT, Claus Georg Stabe, Suse Weber und Ruth Wolf-Rehfeldt zu sehen.

Medienvertreter sind herzlich zur Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, den 5. Dezember 2017, 19 Uhr eingeladen. Anmeldungen unter veranstaltungen@bln.sachsen.de

Pressebilder- und -dossiers

vor rotem Hintergrund dunkle Schraffuren, die nur schemenhaft figurativ erscheinen
Day of Light II, 2017 Kugelschreiber auf Papier, 131x91cm, Kunstfonds, SKD
© Courtesy REITER Galerie, Leipzig/Berlin
Zum Seitenanfang