Besucher während der Veranstaltung Lipsius Vibes

24 Stunden Ausstellung

Wir wollen DICH und Dein KUNSTwerk! Du bist zwischen 18-35 Jahre, Künstler/Künstlerin oder auf dem Weg dahin und willst der Welt zeigen, was Du machst? Zu LIPSIUS VIBES am 21. November 2017 hast Du die Chance – Für 1 Nacht und 1 Tag hängt Dein Werk im Museum!

  • Laufzeit 22.11.2017—22.11.2017

24 Stunden Ausstellung

Mit Dir zusammen besetzen die Jungen Freunde den Lipsiusbau auf der Brühlschen Terrasse. Bring uns dazu Deine Fotografie, Grafik, Malerei, Zeichnung oder Collage! Egal, ob Du Student/Absolvent der Kunsthochschule oder Autodidakt bist – mach mit und gestalte mit uns diese 24 Stunden Ausstellung anlässlich der Party Lipsius Vibes.

Schicke uns bis zum 15. November Deine Antwort mit folgenden Angaben!

  • Ich möchte an der 24 Stunden Ausstellung mit folgendem Werk teilnehmen und erkenne die Teilnahmebedingungen an.
  • Name, Vorname
  • Anschrift
  • geboren am 
  • Telefon / E-Mail 
  • Werktitel / Jahr 
  • Technik / Material
  • Maß (maximal 2 x 2 m, hängbar)
  • Datum, Unterschrift
  • Bei der Party am 21. November, 21 Uhr möchte ich dabei sein. Die ersten 100 Werk-Einlieferer erhalten dafür eine Freikarte.

Teilnahmebedingungen

  • An der 24 Stunden Ausstellung am 21. November 2017 können alle zwischen 18 -35 Jahren mitmachen, die sich als Künstler/Künstlerin berufen fühlen. Ein Studium an einer Kunsthochschule ist dabei keine Voraussetzung.
  • Das Teilnahmeformular muss bis zum 15.11.2017 bei den Freunden der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden eingehen.
  • Nach Eingang der Antworten wird den Teilnehmern ein Termin genannt, an dem sie ihr Werk in die Kunsthalle im Lipsiusbau bringen und selbst platzieren (voraussichtlich 17.-18.11.2017). Die Teilnehmenden weisen sich mit ihrem Personalausweis aus.
  • Die Platzierung erfolgt ohne kuratorisches Konzept durch die Künstler/Künstlerinnen selbst an Bauzäunen. Sie bringen benötigte Hängevorrichtungen wie Strick, Klammern, Tape etc. selbst mit und tragen auch Sorge für die Beschriftung. Das Beschriftungs-Schild sollte maximal 8 x 4 cm groß sein und folgende Angaben enthalten: Name Künstler, Werktitel, Technik, Jahr.
  • Es gilt: first come, first served.
  • Die Werke dürfen fotografiert und veröffentlicht werden. Die Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden tragen während der Ausstellung Sorge für die Sicherheit der Werke. Für Schäden am Werk kann keine Haftung übernommen werden.
  • Die Freunde der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden behalten sich vor, Werke nicht anzunehmen.
  • Am 23.11.2017 holen die Künstler/Künstlerinnen zwischen 10 – 14 Uhr ihr Werk persönlich ab oder schicken eine bevollmächtigte Person. Wir weisen darauf hin, dass Kunstwerke, die nicht abgeholt werden, nicht eingelagert werden können und alle mit der Rücksendung verbundenen Kosten zu Lasten der Künstlerin/des Künstlers gehen.

Impressionen

weitere

Weitere Ausstellungen der staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Kunstgewerbemuseum

im Schloss Pillnitz

gelber Kasten mit vier Füßen

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
Zum Seitenanfang