Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

  • Ernst Ludwig Kirchners, Straßenszene

    Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner für das Albertinum erworben

    Der Ankauf von Ernst Ludwig Kirchners "Straßenbild vor dem Friseurladen" (1926) schließt eine langjährige Lücke in der Sammlung des Albertinum. Mit der Straßenszene kehrt ein Werk nach Dresden zurück, das vor 1933 in der Abteilung moderner Kunst der Dresdner Galerie einen zentralen Platz einnahm ...mehr

  • Initiative für ein weltoffenes Dresden

    Initiative für ein weltoffenes Dresden

    Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind ein Teil der „Initiative weltoffenes Dresden (#WOD)“. Als Zeichen für eine offene Gesellschaft, für Toleranz und Solidarität werden Dresdner Kulturinstitutionen unter diesem Namen in den kommenden Monaten eine Vielzahl von Veranstaltungen anbieten ...mehr

Verschenken Sie Kunst: 365 Tage im Jahr!

Die Jahreskarte bietet Kunstgenuss in all unseren Museen und Sonderausstellungen in Dresden, Leipzig und Herrnhut ...mehr

Ob Tages- oder Jahreskarte, Zeitticket für das Historische Grüne Gewölbe oder eine Führung: Planen Sie Ihren Besuch bequem online in unserem Ticketshop ...mehr

  • Die neue Dauerausstellung ab 19. März 2016 im Residenzschloss

    Mit "Weltsicht und Wissen um 1600" öffnet sich der erste Teil eines weiteren großen Ausstellungsbereiches im Dresdner Residenzschloss. In sieben Sälen wird die Vielfalt des Phänomens Kunstkammer anhand von Kunstwerken und Sammlungsobjekten aus dem Besitz der sächsischen Kurfürsten aufgefächert ...mehr

  • Erleben Sie unsere Museen in 360° Panorama-Rundgängen

    Auf technisch höchstem Niveau können Kunstliebhaber weltweit – ob vom heimischen Computer aus oder unterwegs mit dem Tablet-PC – unsere faszinierenden Kunstschätze kennenlernen: Von der Malerei der Renaissance bis zur Kunst der Gegenwart, von filigranem Porzellan über prachtvolle Harnische, Skulpturen, Preziosen aus Gold und Edelsteinen, bis hin zu mathematischen und physikalischen Instrumenten ...mehr

Ein Ausflug in das Atelier- und Wohnhaus von Josef Hegenbarth in Dresden-Loschwitz

Am malerischen Elbhang lebte und schuf der Künstler Josef Hegenbarth tausende Zeichnungen und Illustrationen zu den Hauptwerken der Weltliteratur ...mehr

Im Fokus der aktuellen Schau "Sehr geehrter Herr Professor..." steht die persönliche Korrespondenz Hegenbarths, eine heute nahezu ausgestorbene Alltagskunst ...mehr