Programm

  • Teaserbild zur Veranstaltung Kunstgespräch: Wie kommen Kunstwerke zu ihrem Titel?
    Di 25.06. 16:30

    Zwinger   —   Gemäldegalerie Alte Meister

    mit Carina Merseburger (Provinienzforschung) und Simone Seifert (Bildung und Vermittlung)

    16:30–17:30

    Der überwiegende Teil der ausgestellten Werke in der Gemäldegalerie Alte Meister wurde bereits im 18. Jahrhundert für August den Starken bzw. dessen Sohn August III. erworben und in Inventaren erfasst. Seither sind sie in einer Vielzahl von Inventaren und Katalogen immer wieder (neu) be- und zugeschrieben worden. So können wir u.a. die Entwicklung der Kunstgeschichte als wissenschaftliche Disziplin, individuellen Geschmack, aber auch sich ändernde Sprache anschaulich nachvollziehen.

    • Treff: Kasse
    • Teilnahmegebühr: Teilnahme kostenfrei zzgl. Eintritt
    Termin speichern
Zum Seitenanfang