CALL FOR PAPERS: JACOB BÖHME (1575–1624) UND DIE INTERNATIONALE REZEPTION SEINES DENKENS

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) veranstalteten im Jahr 2017 eine Ausstellung, die das Denken des mystischen Philosophen Jacob Böhme einem breiten Publikum zugänglich machte. Rund 30.000 Besucher sahen die Ausstellung "ALLES IN ALLEM" vom 25. August bis 19. November 2017, und durch die ausführliche Medienberichterstattung erfuhr die Philosophie Böhmes eine größere Aufmerksamkeit.

Aufgrund der großen Resonanz planen die SKD, die Ausstellungsreihe in den Jahren 2019 und 2020 an Stationen außerhalb Deutschlands fortzusetzen und den Fokus auf die internationale Rezeption und Transformation der Gedankenwelt Böhmes zu legen. Jede dieser Ausstellungen wird von einer wissenschaftlichen Fachtagung begleitet.

Bild

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die über Böhmes Denken und seine Rezeption vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart forschen, sind eingeladen, Vorschläge für Beiträge zu einer oder mehreren von insgesamt drei Tagungen einzureichen, die der Wirkung Böhmes in unterschiedlichen Regionen Europas gewidmet sind: in England, den Niederlanden sowie in Mitteleuropa. Vorträge, die sich mit dem Denken Böhmes oder dem historischen und religiösen Kontext der Rezeption beschäftigen, sind ebenso willkommen wie vergleichende Betrachtungen zu Theologen und Philosophen aus Böhmes Zeit.

Angesichts der weitreichenden Ausstrahlung Böhmes richtet sich der "call for papers" an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen - der Geschichts- und Religionswissenschaften sowie der Kunst-, Musik- und Literaturwissenschaften oder verwandter Forschungsgebiete. Kosten für Unterkunft, Mahlzeiten und Anreise werden den Teilnehmern erstattet. Für 2020 ist die Publikation einer Auswahl von Beiträgen (Peer-Review-Verfahren) von allen drei Tagungen in einem Band auf Englisch vorgesehen, die Vorträge können jedoch auf Deutsch oder Englisch gehalten werden.

© Bibliotheca Philosophica Hermetica, Amsterdam
Dionysius Andreas Freher, Illustration from: The Works of Jacob Behmen, 1764–1781

Daten und Themen der geplanten Tagungen:

  • Jacob Böhme und der Spiritualismus in England: Coventry, 23.-25. Mai 2019
  • Böhme-Rezeption in Mitteleuropa: Gotha, 28.-29. Juni 2019
  • Jacob Böhme und die Niederlande: Amsterdam, 7.-8. Oktober 2019

Bitte geben Sie an, auf welcher der drei Tagungen Sie vortragen möchten (eine Teilnahme an mehreren Tagungen ist möglich), und senden Ihren Vorschlag / Ihre Vorschläge (je 2000-4000 Zeichen inkl. Leerzeichen) bis zum 31. Dezember 2018 an die Organisatorinnen (Claudia Brink, Lucinda Martin, Cecilia Muratori) unter der folgenden Adresse: jacobboehmeskd@gmail.com

Zum Seitenanfang