Die Erfindung der Zukunft

Werden Roboter künftig unsere Arbeit verrichten und reichen die Ressourcen der Erde für uns alle? Welche Rolle spielt die zunehmende Technisierung und Digitalisierung in unserem Alltag? Und wie können wir unsere Umwelt und Natur schützen?

  • Laufzeit 09.05.2019—08.09.2019

test

In Zeiten, in denen die Zukunft mehr Sorgen, Ängste und Unsicherheiten hervorruft, ist es besonders wichtig, zu fragen, wie wir unser Leben gestalten wollen. Das Ausstellungsprojekt „Die Erfindung der Zukunft“ richtet sich explizit an junge Erwachsene zwischen 15 und 35 in ganz Sachsen und fragt nach deren Ideen, Visionen, Sorgen und Wünschen über und für eine mögliche Zukunft.

Raumansicht mit Schriftzug
© Kunstfonds, SKD
Reinigungsgesellschaft: Das Zukunftsversprechen, Installation im Kasseler Kunstverein 2004/05

Welche Rolle spielt die zunehmende Technisierung damals und heute?

Die Ergebnisse dieser sachsenweiten Umfrage, den Wettbewerben und Spielen werden abschließend im Japanischen Palais präsentiert. Ihnen gegenüberstehen vergangene Zukunftsvisionen, wie sie beispielsweise in Reformbewegungen oder technischen Erfindungen zum Ausdruck kamen, die in einen Dialog mit den gegenwärtigen Fragestellungen gestellt werden. Objekte und Kunstwerke aus allen 15 Sammlungen der SKD eröffnen einen genre- und epochenübergreifenden Blick auf die Geschichte der Zukunft.

Macht mit!

Wir wollen mit euch über eure Zukunft sprechen. Uns interessiert, was euch interessiert!

Zur Umfrage

weitere Ausstellungen

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Zum Seitenanfang