Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

06.07.12

„Ich sehe was, was Du nicht siehst! - Kunstwerke erzählen Geschichten“ Lesestark!

Einladung zum Pressegespräch mit Fototermin am Donnerstag, dem 12. Juli 2012, um 10.30 Uhr in der Türckischen Cammer, Residenzschloss
Lesung aus einem Märchen aus 1001-Nacht mit dem Bürgermeister für Kultur Dr. Ralf Lunau und der Schauspielerin Josephine Hoppe, Treffpunkt: Türckische Cammer, Residenzschloss

„Ich sehe was, was Du nicht siehst! - Kunstwerke erzählen Geschichten“ Lesestark!
Ein Projekt der Städtischen Bibliotheken und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
12. Juli 2012
Lesezeitraum: 9.30 - 12.30 Uhr,
Leseorte: Albertinum, Kunsthalle im Lipsiusbau, Residenzschloss, Zwinger

„Ich sehe was, was Du nicht siehst! - Kunstwerke erzählen Geschichten“ ist das diesjährige Motto des Projekts Lesestark!, das die Museumspädagogik und die Kunstbibliothek der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) gemeinsam mit den Städtischen Bibliotheken Dresden ausrichten. 700 Schülerinnen und Schüler aus 20 Dresdner Grundschulen sind am 12. Juli 2012 von 9.30 – 12.30 Uhr eingeladen, in den Museen und Sonderausstellungen der SKD inmitten der Kunstwerke unterhaltsamen und lehrreichen Geschichten zu lauschen. Lesepaten, wie der Bürgermeister für Kultur Dr. Ralf Lunau und die Schauspielerin Josephine Hoppe, Prof. Dr. Arend Flemming, Direktor der Städtischen Bibliotheken Dresden oder Stephan Hoffmann, Fachreferent für kulturelle Bildung im Amt für Kultur und Denkmalschutz lesen den Schülerinnen und Schülern bedeutende literarische Texte vor, die sich inhaltlich auf die Kunstwerke beziehen. So finden Lesungen an 18 Stationen u.a. im Studiendepot Antike und der Galerie Neue Meister im Albertinum, in der Türckischen Cammer und im Neuen Grünen Gewölbe des Residenzschlosses oder in der Porzellansammlung und der Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger statt. Im Anschluss können die Schülerinnen und Schüler selbst die Kunstwerke der Sammlungen und Sonderausstellungen erkunden. Mit dem Projekt Lesestark! soll vor allem die Lese- und Sprachförderung von Kindern aus buch- und lesefernen Gesellschaftsschichten unterstützt werden.

Wir möchten Sie, die Vertreter der Medien, am Donnerstag, dem 12. Juli 2012, um 10.30 Uhr herzlich zu der Lesung des Märchens „Die Geschichte vom Ebenholzpferd“ aus 1001-Nacht mit dem Bürgermeister für Kultur Dr. Ralf Lunau und der Schauspielerin Josephine Hoppe in die Türckische Cammer im Residenzschloss einladen. Der Termin eignet sich für die Text- und Bildberichterstattung. Im Anschluss der Lesung stehen Ihnen als Interviewpartner zur Verfügung:
Claudia Schmidt, Leiterin Museumspädagogik der SKD
Dr. Ralf Lunau, Bürgermeister für Kultur
Prof. Dr. Arend Flemming, Direktor der Städtischen Bibliotheken Dresden

Mehr Informationen zum Projekt Lesestark! können Sie auf der offiziellen Website nachlesen: www.lesestark-dresden.de

Lesen Sie die Pressemitteilung als pdf.


Dr. Stephan Adam
Pressesprecher und Leiter Kommunikation
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Postfach 12 05 51
01006 Dresden                                                      
Tel. ++49-351-49 14 2643
Fax ++49-351-49 14 2366
presse@skd.museum
www.skd.museum

<- Zurück zu: Archiv Pressemitteilungen