Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

Neuzugänge zeitgenössischer Kunst im Kunstfonds 2011

Förderankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Ausstellung des Kunstfonds in Kooperation mit der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund
29. September 2011 bis 04. März 2012

2011 hat die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen im Rahmen der Förderankäufe zeitgenössische Gemälde, grafische Arbeiten sowie Objekte und Installationen mit einem Gesamtwert von ca. 170.000 € erworben. Wie kein anderes Bundesland fördert Sachsen auf diese Weise jährlich Künstlerinnen und Künstler, die ihren Schaffensmittelpunkt im Freistaat haben, darunter viele Absolventen der renommierten Kunsthochschulen des Freistaates Sachsen, der Hochschule für Bildende Künste Dresden  sowie der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Die Ankaufsempfehlungen werden von einem unabhängigen Beirat ausgesprochen, der sich aus Kunstexperten und Kunstschaffenden zusammensetzt.

Die Kunstwerke gehen in das Eigentum des Freistaates Sachsen über und werden in die Sammlung des Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden aufgenommen. In diesem wurde seit 1992 auf dem Weg der Förderankäufe ein bedeutender Bestand an zeitgenössischer Kunst zusammengetragen, der alle Genres der bildenden Kunst, darunter Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie, Konzept-, Video- und Installationskunst umfasst. Der Kunstfonds macht diese Werke in eigenen Ausstellungen sowie als Leihgaben in Museen und öffentlichen Einrichtungen zugänglich. Erstmals werden die aktuellen Neuerwerbungen in der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund in Berlin vorgestellt.