Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

Werkstattkurse

Lernen Sie in unseren Werkstattkursen bekannte und weniger bekannte Mal-, Druck- und Zeichentechniken kennen. Erfahren Sie zum Beispiel, wie in der Bildhauerwerkstatt eigene Formensprachen bei dreidimensionalen Arbeiten gefunden werden können. Nehmen Sie Ihre selbst gefertigte Kaltnadelradierung mit nach Hause. Die Angebote der Werkstattkurse stehen in engem Bezug zu Kunstwerken in unseren Dauer- und Sonderausstellungen. Sie sind für alle Altersgruppen geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Alle Kurse können einzeln oder im Anschluss an eine Führung durch eine Dauer- oder Sonderausstellung gebucht werden. Ein Kurs dauert ungefähr eine Stunde.

Die Gruppe sollte mindestens 5 bis maximal 20 Personen groß sein. Zusätzlich zum Museumseintritt fallen eine Kursgebühr von 55 EUR sowie ein Materialkostenbeitrag an.

  • Bildergalerie: Werkstattkurse - Bild öffnet sich in einer Vergrößerungsansicht.
  • - Bild öffnet sich in einer Vergrößerungsansicht.


Residenzschloss

Neues Grünes Gewölbe

  • Kinderkurs – Schatzkästchen gezaubert
    Die prunkvollen mit Edelsteinen, Muscheln und Gold verzierten Kästchen und Schatullen sollen Anregungen bringen um ein Eigenes anzufertigen.  
    Materialkosten 3,00 EUR/Person
  • Glasgravur
    Wir verewigen zusammen Steinschneidekunst, Kristallschliff und Glasgravur mit Diamantritzwerkzeugen in Glas.
    Materialkosten 3,00 EUR/Person
  • Schmuck entdecken und gestalten
    Wir fertigen eigene kleine Schmuckstücke: Armbänder, Ringe und Halsketten
    Materialkosten 3,00 EUR/Person

Rüstkammer im neuen Riesensaal

  • Herkules‘ Taten auf einem Relief
    Ein vergoldeter Prunkharnisch für Mann und Ross - das Highlight der Rüstkammer, steht im Mittelpunkt der Betrachtung. Im Kreativteil gestalten wir, inspiriert von den auf den Reliefmedaillons des Harnischs dargestellten Taten des Herkules, ein eigenes Relief auf einer Metallprägefolie.
    Materialkosten 1,00 EUR/Person
  • Von der kunstvoll verzierten Rüstung zum eigenen Metallobjekt
    Dieses Angebot konzentriert sich besonders auf  historische Metallverzierungstechniken, die die Rüstung zum Kunstwerk machten. Im praktischen Teil erproben wir selbst eine dieser Techniken.
    Materialkosten 3,00 EUR/Person

Türckische Cammer

  • Kostbare Verzierungen auf gefährlichen Waffen
    Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die hervorragenden Prunkwaffen aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Höhepunkt ist die Garnitur mit Prunkreitzeug und –waffen im orientalisierenden Stil von Johann Michael. In einem anschließenden Kreativteil werden angelehnt an die Sammlung eigene Prunkdolche angefertigt.
    Materialkosten 2,00 EUR/Person
  • Die Blumen des Orients - Ornamentmalerei
    Inspiriert von der prachtvollen Ornamentik des osmanischen Staatszeltes werden nach einer Führung in der Sammlung Textilien mit orientalischen Blumenmotiven kreativ gestaltet.
                                                                             
    Materialkosten 2,00 EUR/Person

Kupferstich-Kabinett

  • Kinder-, Familien- oder Erwachsenenkurs – Kaltnadelradierung
    In diesem Kurs betrachten die Schüler anhand von Beispielen verschiedene graphische Techniken, wie z.B. den Holschnitt als Hochdruckverfahren,  den Siebdruck, die Lithographie und die Kaltnadelradierung als Tiefdruckverfahren  und vergleichen diese miteinander. Sie lernen die  jeweiligen Herstellungsweisen kennen. Die SchülerInnen setzen sich mit dem gewählten Verfahren anhand des Inhaltes  auseinander. Abschließend fertigen sie selbst eine Kaltnadelradierung an und drucken diese.
    Materialkosten 3,00 EUR/Person
  • Kinderkurs – Styropordruck
    Anhand von Beispielen betrachten die Kinder verschiedene graphische Techniken, wie den Holzschnitt als Hochdruckverfahren, den Siebdruck, die Lithographie und die Kaltnadelradierung als Tiefdruckverfahren und erarbeiten abschließend selbst eine Druckvorlage in Styropor und drucken diese.
    Materialkosten 2,00 EUR/Person
  • Ein Künstlerbuch entsteht
    Materialkosten 3,00 EUR/Person
    max. 15 Personen, Anmeldung bitte mind. eine Woche im Voraus buchen

In der Sonderausstellung „CONSTELLATIO FELIX. Planetenfeste August des Starken – Sternenbilder von Thomas Ruff“ (13.03.–09.06.14)

  • Wir vollenden den Festbericht – Kreatives Schreiben
    Wir beschreiben anhand eines ausgewählten Bildes, was bei diesem Teil des Festes geschehen sein könnte.
    kostenfrei
  • Barocke Verkleidung
    Gestaltung von Masken und Kostümen mit anschließender Fotodokumentation der Ergebnisse.
    Materialkosten 3,00 EUR/Pers.

In der Sonderausstellung Dionysos. Rausch und Ekstase (06.02.–10.06.14)
Dauer jeweils 2 Stunden

  • Schmuckstücke für den Tisch: festliches Gedeck
    Im Atelier werden Vasen und Trinkgefäße bemalt.
    Materialkosten 4,00 EUR/Pers.
  • Satyrmasken?
    Aus Gipsbinden werden Masken modelliert und nach Vorbildern der Ausstellungsobjekte farbig bemalt.
    Materialkosten 4,00 EUR/Pers.
  • Barocke Ergänzungen
    Wir untersuchen die Originale und probieren selbst aus, wie man fehlende Stellen an einer antiken Büste ergänzen könnte (wenn gewünscht, bitte Fotoapparat oder Handy zur Dokumentation der eigenen Ergebnisse mitbringen).
    Materialkosten 4,00 EUR/Pers.

Josef-Hegenbarth-Archiv

Bitte richten Sie Anfragen und Anmeldungen für das Joseph-Hegenbarth-Archiv an das Kupferstich-Kabinett unter Telefon 0351/49 14 32 11

  • Mit Herrn Hegenbarth im Zoo
    Nach einem Einblick  in das Atelier von Josef Hegenbarth mit Skizzenbüchern und Arbeitsutensilien können die Schüler in der Technik des „trockenen Pinsels“ selbst tätig werden.
    Max. Gruppengröße 15 Personen, größere Gruppen können geteilt werden.
    Klasse 1 – 5, mögliche Fächerverbindungen Kunst
  • Chinesische Schriftzeichen
    Die ersten chinesischen Schriftzeichen sind vereinfachte, bildliche Darstellungen.
    Die Kinder malen nach kurzer Einführung  und Vorlagen einige dieser Zeichen mit Pinsel: Elefant, Tiger, Vogel. Anschließend fügen sie das Tier in eigener Darstellungsweise hinzu.
    Damit bewegen wir uns auf den Spuren von Josef Hegenbarth, der angeregt von chinesischer Tuschemalerei eine besondere Vorliebe für Tierdarstellungen hatte.
    Max. Gruppengröße 15 Personen, größere Gruppen können geteilt werden.
    bis Klasse 4

Zwinger mit Semperbau

Gemäldegalerie Alte Meister

  • Die Technik der Pastellzeichnung
    Wir versuchen uns an der höchst präzisen Technik der Pastellmalerei, um das schönste Pastell der Welt, „Das Schokoladenmädchen“, womöglich noch mehr bewundern zu können.
    Materialkosten 1,00 EUR/Person
  • Alte Mal- und Übertragungstechniken
    Mit Hilfe von Durchdruck- und Rötelzeichnungen folgen wir den alten Meistern und ihren Techniken, mit deren Hilfe sie ihre Motive auf der Leinwand oder Holztafel festhielten.

    Materialkosten 1,00 EUR/Person
  • Die Bibel in Bildern – Eine Entdeckungsreise durch die Gemäldegalerie
    Auf altersorientierte Weise lernen Schüler biblische Figuren kennen und unterscheiden. Detektivspiele, selbstbestimmtes Erkunden sowie das kreative Auseinandersetzen mit den Werken stehen im Mittelpunkt. Kirchliche Festzeiten wie Weihnachten und Ostern können Bezugspunkte sein.
    Kosten: 1,00 EUR/Person zzgl. Führungsgebühr, Workshop Dauer 1,5 Stunden
    Klasse 1-7, mögliche Fächerverbindungen: Kunst, Sachkunde, Ethik, Religion
  • Ovids Metamorphosen in Bildern
    Durch kreatives Schreiben entstehen persönliche Umsetzungen der antiken Götterverwandlungen. Die Veranstaltung sollte in Absprache mit den Deutsch- bzw. LateinlehrerInnen im Unterricht vorbereitet werden.
    Keine Materialkosten
  • Die Welt auf dem Tisch – Das Stillleben
    Die Jugendlichen transformieren die Thematik des barocken Stilllebens in die Moderne und inszenieren ihre Lieblings- und Alltagsgegenstände in einem selbstgestalteten und zeitgemäßen Stillleben.
    Materialkosten 1,00 EUR/Pers.

Porzellansammlung

  • Weißes Gold selbst bemalt
    Mit Hilfe moderner Porzellanfarbe, die auf das Porzellanschälchen aufgetragen wird, arbeiten wir in diesem Kurs nach Motivvorlagen vom Drachen bis zur Chrysanthemenblüte aus der Porzellansammlung.
    Materialkosten 2,00 EUR/Gefäß
  • Ein Zoo aus Porzellan und seine Tiere 
    Nachdem die wunderbare Vielfalt der Tiere aus Porzellan ausführlich besichtigt wurde, üben wir uns selbst in der Gestaltung eigener Figuren aus Modelliermasse.
    Materialkosten 2,00 EUR/Person

Museum für Sächsische Volkskunst mit Puppentheatersammlung

  • Reifentiere selbst gemacht
    Einst waren es ehemalige Bergmänner, die sich an die Drechselbank setzten, um Holztierchen zu erschaffen – wir versuchen es ihnen weitestgehend gleichzutun! Die Tierchen werden vom Reifen abgeschlagen und einzeln weiter bearbeitet.
    Materialkosten 3,00 EUR/Person
  • Blaudruck-Werkstatt
    Bis heute sind Blaudrucke gern gesehene Stoffe voller wunderbarer Muster. Jeder kann  nach diesem Kurs seinen eigenen bedruckten Stoff mit nach Hause nehmen.
   
    Materialkosten 2,00 EUR/Person

    In der Osterzeit
  • Osterhasen aus Holz – schnell gebastelt für kleine Hände
    Materialkosten 1 EUR / Person
  • Osterdekoration aus Filz für den Osterstrauch
    Materialkosten 1 EUR / Person

Japanisches Palais

Museum für Völkerkunde Dresden

  • Wolle bunt und schön – Teppiche aus dem Orient
    Schafe und Ziegen sind seit Jahrtausenden die wichtigsten Nutztiere der Menschen im Orient. Schon seit sehr langer Zeit stellt man dort aus ihrer Wolle farbenprächtige Teppiche her. Diese sind ein wichtiger Bestandteil der orientalischen Kultur. Die Schülerinnen und Schüler erfahren in dieser Veranstaltung, wie die Wolle vom Schaf in den Teppich kommt. Dabei können sie  eine einfache Form des Knüpfens selbst probieren.
    Materialkosten 2,00 EUR/Person
  • Assalamu alaikum – Willkommen im Damaskuszimmer 
    Bei einer Führung durch die Ausstellung „Das Dresdner Damaskuszimmer und Wohntextilien aus dem Orient“ entdecken die Schüler die Vielfalt der orientalischen Ornamentik. Sie lernen, wie Menschen in Damaskus lebten und leben. Es gibt Köstlichkeiten zu probieren, Spiele auszuprobieren und Erinnerungsstücke zu gestalten.
    Materialkosten 2,00 EUR/Person
  • Wie Aladin zu seiner Lampe kam – Märchen und Geschichten aus dem Orient
    Der Orient ist voller farbenfroher und vielfältiger Geschichten und Erzählungen. Wie auf einem fliegenden Teppich tauchen wir ein in die Welt von Dschinnen, Wesiren sowie Prinzen und Prinzessinnen.
    Im Anschluss können jüngere Kinder eine „Wunderlampe“ aus Papier gestalten (Klasse 1–4), ältere Kinder und Jugendliche probieren sich im Dichten einer eigenen orientalischen Geschichte (ab Klasse 5)
    ab Klasse 1, mögliche Fächerverbindungen:  Sachkunde, Ethik

GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Informationen zum museumspädagogischen Angebot des GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig finden Sie hier.

Völkerkundemuseum Herrnhut

Informationen zum museumspädagogischen Angebot des GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig finden Sie hier.