Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

Museumspädagogik

Die museumspädagogische Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit dem Anliegen, den Museumsbesuch lehrreich und spannend zu gestalten. Ihr Fokus ist darauf gerichtet, die Sinne der Besucherinnen und Besucher zu schulen und ihr Hintergrundwissen um die Künste und damit auch um die Kunst- und Kulturgeschichte zu fördern. Die Museen werden somit zu Vermittlungsorten von Wissen aus den mannigfachen Themenbereichen der Sammlungen.

Den unterschiedlichen Interessen der Besucher soll Rechnung getragen werden, daher wird der Lernprozess generationsübergreifend oder altersspezifisch durch die museumspädagogische Arbeit zielgerichtet angeregt und unterstützt.

Ein umfassendes Angebot museumspädagogischer Arbeit steht für unterschiedliche Zielgruppen, u.a. für Kinder und Jugendliche, Senioren, Familien, Menschen mit Behinderungen bereit.