Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

Kurfürstliche Garderobe

Landschaftskleid des Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen (1585–1656)

Mantel zu Wams, Hose, Hut und Wehrgehänge

Das Prunkkleid mit "Landschafften, Wildtnüßen, Seefarten, Ackerbaw, Menschen vnd Thieren darauf gestickt" war ein Weihnachtsgeschenk der Kurfürstin-Witwe Sophie (1568-1622) an ihren Sohn Kurfürst Johann Georg I. im Jahr seines Regierungsantritts 1611 nach dem plötzlichen Tod seines Bruders Christian II. (1583-1611). Das gezeigte Elbtal mit Dresden und Meißen spiegelt das stolze Erbe, das der neue Landesherr schützen und mehren sollte.