Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

NaKuP - Naturwissenschaft trifft Kunst, Praxis begeistert.

Im Rahmen des Projektes "NaKuP - Naturwissenschaft trifft Kunst, Praxis begeistert. Was haben Chemie und Physik in der Kunst zu suchen?" werden die engen Verbindungen der Kunst mit den Naturwissenschaften Chemie und Physik verdeutlicht. Die inhaltliche Erarbeitung erfolgt gemeinsam mit der TU Dresden, die mit folgenden Fachbereichen beteiligt ist:

Teaserbild für NaKuP

Kurse und Buchung

Eine Übersicht der Kurse und Buchungsmodalitäten ...mehr

Chemie Stillleben - Teaserbild für NaKuP

Mehr zum Projekt

Zunächst galt es, die potentiellen naturwissenschaftlichen Inhalte im Museum zu analysieren ...mehr

  • SchülerInnen beleuchten eine Grafik mit professioneller Museumstechnik
 - Bild öffnet sich in einer Vergrößerungsansicht.
  • Die drei Projektmitarbeiter, Dipl.-Chemikerin Gesine Seidel, Dipl.-Physiker Thomas Prestel, Dipl.-Restauratorin Katja Matauschek - Bild öffnet sich in einer Vergrößerungsansicht.


In den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sind bisher die Museen im Albertinum, die Galerie Neue Meister und die Skulpturensammlung sowie das Kupferstich-Kabinett an dem Projekt beteiligt. Unterstützend wirken externe Partner, wie z. B. das Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden (ILK). Finanziert wird dieses Projekt aus den Mitteln der Europäischen Union und des Freistaates Sachsen (SMWK).